Grüner Veltliner, 2018er, Sepp Moser 0.75 l

9,50 

(12,67  / l)

Grüner Veltliner: Der frische und knackige Österreicher.
Im Glas feines Bouquet nach Apfel und Citrus. Am Gaumen frisch, fruchtig und anregend. So muss er sein. Passend zu Fisch, Schnitzel und Salaten. Ein schöner Sommerwein.

Das Weingut Sepp Moser kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Bereits im Jahr 1849 übernimmt Anton Moser den Zehentkeller in Rohrendorf bei Krems. Lenz Moser, der Großvater des jetzigen Eigentümers Nikolaus Moser, entwickelt um 1950 die hohe Erziehungsform der Weingärten und revolutioniert damit den Weinbau in vielen Ländern der Welt. Vater Sepp Moser gründet 1986 den heutigen Betrieb mit Weingärten in den Weinbaugebieten Kremstal und Neusiedlersee. Mit viel Enthusiasmus und der Intention, höchstmögliche Qualitäten in seinen hervorragenden Lagen zu produzieren, gelingt ihm innerhalb weniger Jears der Sprung unter die Top-Weingüter Österreichs. Nikolaus Moser übernimmt das Weingut im Jahr 2000 und stellt als einer der ersten Winzer in Österreich auf biologisch-dynamischen Weinbau um. Sein Ziel ist es, nicht nur ausdrucksstarke und für die Region typische Weine zu produzieren, sondern auch gesunde Böden für die nächste Generation zu hinterlassen.

Vorrätig

Produkt enthält: 0,75 l

Kategorien: ,

Beschreibung

Produktinfo:

Alkoholgehalt: 12 % vol.

Allergen: Enthält Sulfite.

Verantwortlicher Unternehmer: Weingut Sepp Moser, 3495 Rohrendorf bei Krems, Österreich